51 BASS ERSTAUNT

Goldene Tage

Es ist bald schon wieder Weihnachten! Das ist aber nicht die einzige Erkenntnis, die mich diese Woche erstaunt hat. Und gefreut – ziemlich sogar.

Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, einfach mal mit etwas anzufangen. Mit einer neuen Band zum Beispiel. Oder mit einem Bassschraubprojekt. Oder einem Blog. Denn man hat vorher ja überhaupt keine Ahnung, wohin das führt. Noch nicht mal davon, ob es einen überhaupt zu irgendetwas Nennenswertem führt. Aber es macht – mir jedenfalls – mit Sicherheit Spaß, es einfach mal zu machen. Und das reicht ja schon als Motivation.

Doch wenn dann plötzlich etwas daraus entsteht, womit man nicht gerechnet hat – dann ist das ein unvergleichlich gutes Gefühl.

Aber der Reihe nach.

Am vergangenen Montag wurden abends die Nominierungen für die ”Goldenen Blogger 2017” bekannt gegeben. Sogleich erreichte mich eine Nachricht von meinem Freund Ralf: ”Glückwunsch zur Nominierung!” – und ich konnte spontan nur Folgendes antworten:

😳😳😳

 

Ich? Blogger? Nominiert? Was? Nach dem ersten ungläubigen Staunen habe ich mich dann tierisch gefreut. Ein großes Dankeschön an alle, die mich bei den Nominierungen vorgeschlagen haben!

Ich werde also am 29. Januar 2018 in Berlin dabei sein, wenn ”der einzige bereichsübergreifende Social-Media-Preis Deutschlands“ verliehen wird. Wahrscheinlich sogar mit meiner ganzen Familie. Das allein ist schon der Hammer. Mal abgesehen davon, dass ich (ich!?!) für irgendetwas nominiert bin, wo das Label DIY draufsteht. Denn das ist meine Nominierungs-Kategorie: ”DIY-Blogger des Jahres”. 😉

Aber diese Woche passierte noch mehr Erfreuliches.

Meine Band DIE BERATER wurde letztens fotografiert. Von der fantastischen Fotografin Judith Kraft. Wir haben die tollen Fotos dann nicht nur auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht, sondern auch als Basis für ein Video zu unserem Song ”Hafen” genutzt, das wir vor wenigen Tagen veröffentlicht haben – mit erfreulich guter Resonanz:

Es sind also jede Menge schöne Sachen passiert. Was für ein angenehmer Jahresausklang – denn die letzten Monate waren ansonsten aus verschiedenen Gründen doch eher sehr, sehr stressig gewesen.

Deshalb macht ”Tim schraubt Bass” jetzt ein bisschen Weihnachtspause. Ich wünsche euch allen entspannte Feiertage & ein tolles Jahr 2018! Zum Abschluss noch ein Symbolbild dafür, straight from my desk:

Gruß & bis bald,

Tim

PS: Nein, der Bass in ”Hafen” ist nicht mein Schraubbass. Der war leider erst nach den Demo-Aufnahmen fertig.

PPS: Ja, ich schreibe nach der Pause dann wie versprochen noch weiter darüber, was mein Besuch der Messe bei Musik Produktiv noch für Folgen hatte. ”Tim schraubt Bass” bleibt auf jeden Fall aktiv!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.